Neuigkeiten
16.10.2020, 16:27 Uhr | Georg Reinke
CDU Facharbeitskreis Landwirtschaft des Kreises Vechta fordert: Einlagerung von Schweinehälften zur Behebung des Schweinestau`s!
„Der Stau in den Ställen muss schnellstmöglich aufgelöst werden“, so der stellv. Vorsitzende des CDU Kreisverbandes Vechta, Georg Reinke. „Dafür brauchen wir staatliche Unterstützung. Es geht aber nicht um finanzielle Hilfen für die Schweinehalter, das leert die Ställe auch nicht. Vielmehr müssen die Schlachtzahlen wieder gesteigert werden. Das gelingt aber nur durch zeitlich begrenzte Einlagerungsprogramme.“ so Reinke weiter. 
Landkreis Vechta -
Die Schlachtung der Tiere, im Gegensatz zur Zerlegung, ist sehr stark automatisiert und braucht nur wenig Personal, weshalb bei diesen Arbeiten die Abstände auch gut eingehalten werden können. Hier wären theoretisch auch unter Corona-Bedingungen höhere Schlachtzahlen möglich. Wir müssen uns in ersten Linie auf die Schlachtung der Tiere bis hin zu den Schweinehälften konzentrieren“, fordert Reinke weiter.
„Es geht um die „Bugwelle“, welche die Tierhalter aktuell vor sich herschieben.“, ergänzte CDU Kreisvorsitzender André Hüttemeyer. „Hierbei haben wir auch den Tierschutz im Blick. Viele Schweinehalter haben schlichtweg nicht den Platz, um drei oder vier Wochen Tiere zu puffern. Des Weiteren würden die Tiere zu schwer werden, wodurch eine Vermarktung wirtschaftlich nicht mehr möglich sei!“, so Hüttemeyer.
Die gezielt eingelagerten Schweinehälften könnten zu einem späteren Zeitpunkt weiterverarbeitet und verkauft werden, die Zerlegung entfällt zunächst. Einen Verlust müsse die öffentliche Hand als vorläufiger Aufkäufer auch nicht zwingend befürchten. „Mit einem Schweinehälfteneinlagerungsprogramm ausschließlich über die nächsten Monate können wir den Stau in den Ställen durch höhere Schlachtzahlen auflösen und so die Zeit überbrücken, bis der Markt sich wieder beruhigt hat. Das wäre eine schnelle Hilfe für die gebeutelten Schweinehalter, nicht nur in Niedersachsen“, so Reinke abschließend. 
 
gez. Georg Reinke stellv. CDU Kreisvorsitzender
Vorsitzender der Arbeitskreises Landwirtschaft
 
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Langförden  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 147676 Besucher